Operneinführung - Ariodante

Dienstag 15.08.2017

Operneinführung - Ariodante

Operneinführung -  Ariodante

von Prof. Dr. Buland

15.08.2017 20.30 Uhr

 

"Ein barockes Gesamtkunstwerk, das doch ganz nah am Puls unserer Zeit ist", schwärmt Fridemann Leipold (BR Klassik, 2017) über Christof Loys Neuinszenierung mit Cecilia Bartoli in der Titelrolle. Der Vortragende Prof. Dr. Buland hat die Inszenierung bereits zu Pfingsten gesehen und kann nur bestätigen, dass diese Worte den mitreißenden Opernabend perfekt beschreiben. In der Einführung geht Herr Prof. Dr. Buland vor allem auf folgende Fragen ein: Wie können wir uns diesem Werk annähern, wo sich doch die Hör- und Erlebnis-Gewohnheiten so grundlegend verändert haben? Die Tänze, die in der Oper vorkommen, waren damals so modern und überraschend wie heute ein Musical. Diese Qualität des Neuen und Zeitgemäßen erleben wir heute nicht mehr. Im Gegenteil ist uns vieles fremd und unverständlich. Wenn wir dieses Stück hören wollen wie eine Verdi-Oper, dann wird uns schnell langweilig werden. Wenn wir jedoch den „Mechanismus" der Barock-Oper verstehen, dann steht der Begeisterung nichts mehr im Wege.

 

Nach seinem Studium der Musikwissenschaft in Wien hat Prof. Dr. Buland ein Institut mit aufgebaut, das er seit 2007 leitet: das Institut für Spielforschung der Universität Mozarteum Salzburg. Als Musikhistoriker war er viele Jahre guest lecturer der Cultural Studies Academy in Pennsylvania.

 

Bild: Fabian Kitzberger

Jetzt buchen     Gutscheine