Klosterhof

Neues vom exklusiven Spa Bayern

Geschichten rund um den Klosterhof in Bayerisch Gmain

Von unserer Klassifizierung als eines der wenigen 4 Stern Hotels im Berchtesgadener Land oder dem Bayerisch Gmainer Adventsauftakt für den guten Zweck, von unserer Feier zum 1-Jährigen und unseren Neujahrsvorsätzen  - hier erfahren Sie mehr zu den aktuellsten Geschichten aus dem Klosterhof.

Osterbrunch im Klosterhof

Ostern mit der ganzen Familie ausgiebig zu genießen, hat in Bayern eine lange Tradition. Wir wollen Ihnen dazu den passenden Rahmen bieten: Mit vielen süßen Leckereien und herzhaften Schmankerln können Sie das Osterfest beim Brunch im Klosterhof am Ostersonntag und Ostermontag so richtig genießen. Und damit noch genügend Zeit für die Ostereiersuche bleibt, startet unser Buffet um 12 Uhr - natürlich mit passenden Kreationen um die Mittagszeit. Treten Sie dann frisch gestärkt den Osterspaziergang am und im Kirchholz direkt vom Klosterhof aus an.

Mehr Sport im Hotel - Yoga und Wandern in Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain

Auch wir haben uns einen der beliebtesten Neujahrsvorsätze auf die Fahnen geschrieben: 2018 soll es ein breiteres Sportangebot im Hotel geben. Einem Aktivurlaub im Berchtesgadener Land gepaart mit maximaler Entspannung steht somit nichts mehr im Weg. Wir beleben unser Aktivitätenprogramm wieder, regelmäßig erwartet Sie Yoga im Klosterhof und ein breites Angebot rund um Skifahren und Schneeschuhwandern rundet das Sportprogramm im Klosterhof ab.

Sterne zum Anfassen - Ein 4 Sterne Hotel in Bayerisch Gmain

Das Messingschild mit den 4 Sternen hängt schon länger im Eingangsbereich des Klosterhofs - schließlich sollen die Gäste sobald wie möglich wissen, dass es sich bei dem Premium Hotel in Bayerisch Gmain um ein klassifiziertes 4-Stern-Hotel handelt.

Die offizielle Urkundenübergabe fand nun in München statt. Freudig nahmen Henrike und Andreas Färber die Klassifizierung als 4-Stern-Superior entgegen. Ganz herzlich gratulierten Bayerns Wirtschaftministerin Ilse Aigner und DEHOGA -Präsidentin Angela Inselkammer den beiden.

Roadtrip mit Krankenwagen

Ihren ganz besonderen Roadtrip mit einem Krankenwagen von Bayerisch Gmain bis Sierra Leone schilderten die Brüder Dominik und Ludwig Elmer vor den zahlreich erschienenen Zuhörern im Klosterhof in Bayerisch Gmain.

Die abenteuerliche Fahrt der beiden war der krönende Abschluss der einzigartigen Spendenaktion. Die zwei Bayerisch Gmainer haben einen gebrauchten Krankenwagen gekauft, um ihn dem Krankenhaus in Freetown zu übergeben. Denn das Krankenhaus in Sierra Leones Hauptstadt hatte bis dato keinen Rettungswagen. Finanziert haben die Brüder den Wagen sowie ihre Reise mit Spenden. Auch der Klosterhof in Bayerisch Gmain hat das caritative Projekt unterstützt und den Erlös des Bayerisch Gmainer Adventauftakts in Höhe von 1000 Euro gespendet.

Gourmet-Küche im Berchtesgadener Land kennenlernen - Der Feinsinnabend

Unser GenussArt Wahlmenü mit den dazu passenden Weinen können Sie ab September im Klosterhof auch in einem ganz besonderen Rahmen genießen. Das 5-Gang-Menü wird Ihnen im Weinarchivarum serviert.

An der langen Tafel in unserem Weinkeller finden am Feinsinn-Abend 14 Personen Platz. In kleiner Tafelrunde dinieren Sie herrschaftlich, während unser Sommelier den perfekten Wein zu den Speisen einschenkt.

Begeisterung genießen: Ab September 2017 jeden Mittwoch um 18.30 Uhr. 89 Euro pro Person, für Hausgäste, bei denen das Wahlmenü inkludiert ist, ein Aufpreis von 35 Euro. Wasser und Brot inkludiert.

Reservierung erforderlich unter Telefon 08651/98250 oder per E-mail an info@klosterhof.de

 

1 Jahr Begeisterung im Designhotel Bayern

„Verbindungen schaffen“ lautete unser Motto beim 1-Jährigen. Und das wurde voll erfüllt: Einheimische saßen mit Urlaubern am Tisch, Hotelmitarbeiter unterhielten sich mit Besuchern, Grillspezialität folgte auf Gourmethäppchen, traditionelles Handwerk traf auf kreatives Schaffen kleiner Künstler.

Ein Gewinn für alle war das Unterhaltungsprogramm: Gleich zu Beginn verzückten die Trachtenkinder aus der Gemeinde , die „Lattenberger Zwergerl“, mit ihrem Auftritt das Publikum. Die jüngsten Besucher flanierten fröhlich mit Lamas den Steilhofweg entlang,  tobten sich bei der Malaktion aus und zogen eifrig Lose. Ein Gewinn nach dem anderen wurde aus der Zirbensuite herausgetragen. Besonders die Hauptgewinner freuten sich riesig über eine Hotelübernachtung deluxe, eine Cabrio-Fahrt und ein Liegestuhl-Set (Bild links). Der Klosterhof nutzte den Tag aber nicht nur, um sich selbst und seine Neuheiten vorzustellen, sondern bot auch zahlreichen heimischen Partnern eine Plattform: So zeigte Rappold von der gleichnamigen Schindlmacherei sein Handwerk, die Schreinerei Haas erläuterte die maßangefertigten Zimmer im Klosterhof, Kelterei Stadler und das Reichenhaller Mineralwasser schenkten ihre Produkte gegen eine kleine Spende für Hohenfried literweise aus.

Am meisten freuten sich Färbers an diesem Tag darüber, dass alle Lose verkauft wurden und somit der Klosterhof allein durch den Losverkauf eine großzügige Spende an Hohenfried e. V. in Bayerisch Gmain abgeben kann. „Wir danken allen regionalen Partnern, die so eifrig Sachen gespendet haben, und all unseren Mitarbeitern, die emsig Preise eingesammelt und Flyer verteilt haben, damit dieses allererste Geburtstagsfest etwas ganz Besonderes wird. Wir sind begeistert von dem Engagement auf allen Seiten“, betonten die beiden.

Mehr Bilder sehen Sie in unserer Galerie auf dieser Seite unten. 

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2018 by websLINE internet & marketing GmbH

buchenGutscheineEvents en version