Die Klosterhof Cook-at-Home Challenge

Ein kleines Valentinstags-Special 2021 mit Begeisterung für Sie!
#CookAtHomeKlosterhof

Unsere Instagram-Community hat entschieden: Sie möchten einfache Klosterhof-Rezepte zum Nachkochen für den Tag der Liebe - Valentinstag dahoam! In den nächsten Tagen werden wir ein kleines Valentinsmenü für Sie veröffentlichen.  Begeistern Sie Ihre(n) Liebste(n), die beste Freundin oder einfach mal sich selbst am 14. Februar mit einem ganz besonderen Dinner. 

 

Die Anforderungen an unseren Küchenchef Sascha Förster und unsere F&B und Bar Managerin Maria Koppmaier waren klar definiert:

- Rezepte dürfen nicht kompliziert sein! 

- Einfach erhältliche Zutaten 

- Eine vegetarische sowie vegane Option für fleischlosen und pflanzenbasierten Genuss

 

Folgen Sie uns auf Instagram für regelmäßige Updates #CookAtHomeKlosterhof!

Wie kann ich bei der Klosterhof Cook-at-Home Challenge mitmachen?

Die Teilnahmebedingungen sind einfach. Wir freuen uns über jeden "Cooking-Buddy", egal ob Klosterhof-Stammgast, Lieferpartner oder Kollegen. Lassen Sie uns die Zeit zuhause virtuell gemeinsam verbringen und schon jetzt ein bisschen "Klosterhof Feeling" genießen. 

Teilen Sie Fotos Ihres nachgekochten Valentinstagsmenüs bis zum 20. Februar mit uns: auf Instagram, Facebook oder auch gerne per E-Mail

Markieren Sie Ihre Kreationen mit dem Hashtag #CookAtHomeKlosterhof

Mitkochen lohnt sich:

Am Ende unserer Challenge werden sowohl Sascha als auch Maria die besten Fotos selektieren und einen Sieger auswählen. Der Sieger unserer Cook-at-Home Challenge gewinnt ein Klosterhof-Goodie Paket inklusive Gutschein. 

Camino de Estrella by Maria

  • 5.5 cl Botucal Rum Reserva Exclusiva
  • 1 cl Ahornsirup
  • 1 cl Limettensaft
  • 1 Bl Pflaumenmarmelade
  • Perrier-Jouet Champagner

Alle Zutaten exkl. Champagner auf Eis shaken und doppelt abseihen. Mit einer Limettenzeste aromatisieren und mit dem Schaumwein aufgießen. 

Cheers!

Creamy Pilz-Walnuss Risotto mit Garnelen für zwei Personen

  • 300g gemischte Pilze (Shiitake | braune Champignons | Kräutersaitlinge)
  • 200g Risotto Reis
  • 2 Schalotten
  • 2 Stangen Junglauch, 1 Bund Petersilie
  • 2 Stk. Lorbeerblätter
  • 80g Butter o. Margarine
  • 1EL Crème fraîche o. Créme vega
  • 100ml Weißwein
  • 400ml Hühnerfond o. Gemüsebrühe
  • 50g Parmesan / veganer Käse, gerieben
  • Olivenöl | Salz | Pfeffer | Muskat
  • 6 Stk. geschälte Riesengarnelen ohne Darm
  • ½ Limette, 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 Zweig Rosmarin, 1 Zweig Thymian
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 60g Walnusskerne

Zubereitung des Risottos:

1. Die Pilze putzen & in Würfel schneiden.

2. Junglauch putzen und in feine Ringe schneiden.

3. Walnüsse im Ofen bei 180 Grad ca. 5 Min goldbraun rösten.

4. Eine Schalotte & eine Knoblauchzehe schälen, fein hacken und in 1 EL (ca.20g) Butter im Topf bei niedriger Hitze andünsten und danach den Reis kurz mit dünsten.

5. Mit Weißwein ablöschen & den Fond hinzufügen.

6. 2 Lorbeerblätter hinzufügen und mit Salz würzen.

7. Reis etwa 20 Min. unter ständigem Rühren schwach kochen lassen, danach den Topf vom Herd nehmen.

8. Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die zweite Schalotte dazugeben und die Pilze darin etwa 3 Min. andünsten. Leicht würzen. Die Pilze inkl. Flüssigkeit unter das Risotto heben.

9. Restliche Butter, Parmesan und 1 EL Creme Fraîche/ vega darunter rühren.

10. Alles mit Salz, Muskat & Pfeffer abschmecken und mit der gehackten Petersilie & Junglauch garnieren.

Zubereitung der Garnelen (optional):

1. Die küchenfertigen Riesengarnelen waschen & mit Küchenpapier leicht trocken tupfen.

2. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen hinzugeben und bei mittlerer Hitze für ca. 2 Minuten braten.

3. Garnelen wenden & für weitere 2 Minuten braten, bis sie eine schöne Farbe erhalten.

4. Die Pfanne vom Herd nehmen.

5. Nun etwas Butter (20g) in die Pfanne geben & zusammen mit Rosmarin, Thymian, Ingwer, Limette und Knoblauch vermengen.

6. Die Garnelen darin schwenken.

7. Abschließend mit groben Meersalz würzen und auf dem Risotto ansprechend anrichten.

 

Zum Schluß die gerösteten Walnüsse über das Risotto geben und genießen. Bon Appétit! :)

Chocolate Lava Cake 
mit Bourbon-Vanille Eis und Himbeeren

  • ½ EL Butter (weich) für die Form
  • 100g Butter
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 3 Eier
  • 130g Zucker
  • 60g Mehl
  • 20g Back-Kakao
  • Bourbon Vanille Eis
  • 1 Schale Himbeeren
  • 3 Stk. Muffinformen

Zubereitung

  1. Für den Schokokuchen mit flüssigem Kern zuerst das Backrohr auf 210 Grad Umluft vorheizen und drei kleine Förmchen mit weicher Butter ausstreichen.
  2. Butter und Schokolade über Wasserdampf flüssig werden lassen (Achtung nicht zu heiß). Eier trennen und das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen.
  3. Anschließend das Schokolade-Butter-Gemisch mit den Eidottern vermengen und den geschlagenen Eiweiß-Zucker Schnee vorsichtig in die kalte Masse untermengen. Mehl mit dem Kakao mischen und in die Masse heben (kleiner Tipp: Sieb verwenden).
  4. Den Teig in die Förmchen verteilen und im Backrohr ca. 10 Minuten backen.
  5. Mit einer Kugel Vanille-Eis und ein paar Himbeeren auf dem Teller anrichten und genießen!